Klebebänder2019-03-01T10:53:55+00:00

Klebebänder

Einsatzmöglichkeiten für technische Klebebänder sind vielfältig und in nahezu allen Industrieanwendungen vorhanden.

Ein wichtiger Baustein für den Einsatz von technischen Klebebänder ist die richtige Auswahl des Klebersystems und der physikalischen Eigenschaften, sowie die Berücksichtigung der anwendungsspezifischen Anforderungen.

Wir stellen Ihnen gerne unser Know-how für die richtige Auswahl der Klebebänder in Ihrem Prozess zur Verfügung!

Einseitige Klebebänder

Verpacken, Markieren, Abdecken, Spleißen – Einseitige Klebebänder kommen in vielen Bereichen zum Einsatz. Sie bestehen aus einem Träger, der einseitig mit Klebmasse beschichtet ist.

Als Träger können verschiedene Materialien wie Kunststoff- oder Metallfolie, Papier oder Textilgewebe verwendet werden.

Mit Acryl-, Kautschuk- und Silikonklebstoffen und deren Modifikationen stehen obendrein Klebstoffarten mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Verfügung. Abhängig vom Trägermaterial und der verwendeten Klebermodifikation können somit spezielle technische Anforderungen erfüllt werden.

Ob hochfest, handreißbar, hitzebeständig oder rückstandslos entfernbar, die Produktvielfalt ist groß und reicht vom einfachen Packband bis zum chemikalienbeständigen Abdeckband.

Gerne beraten wir Sie bei der richtigen Auswahl für Ihre Anwendung.

Doppelseitige Klebebänder

Verbinden, Montieren, Spleißen, selbstklebend Ausrüsten – die Einsatzmöglichkeiten für Doppelseitige Klebebänder sind vielfältig. Sie bestehen, mit Ausnahme der trägerlosen Transferklebebänder, aus einem Träger, der beidseitig mit Klebmasse beschichtet ist.

Die technischen Eigenschaften und die Leistungsfähigkeit des Klebebandes werden durch die Kombination aus Trägermaterial und Klebstoffart bestimmt.

Als Träger können verschiedene Materialien wie Kunststofffolie, Papier oder Textilgewebe verwendet werden. Die Klebstoffbeschichtung kann beidseitig aus Acryl-, Kautschuk- oder Silikonklebstoff und deren Modifikationen bestehen, es sind aber auch Differentialklebebänder mit unterschiedlichen Klebstoffarten oder Kleber-Abstufungen für jede Seite des Klebebandes möglich.

Trägerlose Transferklebebänder bestehen, im Gegensatz zu den herkömmlichen doppelseitigen Klebebändern, ausschließlich aus Klebmasse. Sie sind dadurch besonders dünn und flexibel.

Für spezielle Anwendungen bietet der Bereich der doppelseitigen Klebebänder eine Vielzahl von Lösungen. Wasserlösliche Klebebänder sind beispielsweise auf die Bedürfnisse der Papierindustrie zugeschnitten, während rückstandsfrei entfernbare Klebebänder im Messebau Anwendung finden.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des richtigen Klebebandes für Ihre Anwendung.

Hochleistungs-
klebebänder

Schrauben, Nieten, Clipsen, Punktschweißen – Hochleistungsverbindungsklebebänder bieten Alternativen zu herkömmlichen mechanischen Befestigungssystemen und Flüssigklebern.

Hochleistungsverbindungsklebebänder bieten durch ihre viskoelastischen Eigenschaften die Möglichkeit mechanische Verbindungen unter bestimmten Voraussetzungen sicher, zuverlässig und leistungsfähig zu ersetzen.

Spannungen und Kräfte, welche durch unterschiedliche Temperaturausdehnungskoeffizienten hervorgerufen werden, können aufgrund ihrer speziellen Konzeption aus viskoelastischem Klebstoff, durch Ausdehnung absorbiert werden.

Hochleistungsverbindungsklebebänder eignen sich durch ihre sehr hohe innere Festigkeit zur dauerhaften, spannungsfreien Verklebung unterschiedlicher Materialien. Dank der guten Soforthaftung auch auf strukturierten und niederenergetischen Oberflächen besteht zudem die Möglichkeit der direkten Weiterverarbeitung.

Gerne beraten wir Sie bei der Produktauswahl. Gemeinsam finden wir eine Lösung für ihre Anwendung – zum Beispiel mit einem 3M VHB-Klebeband, einem Produkt aus der Hyperjoint-Serie von Nitto Denko, der ACXplus-Familie von tesa oder einem anderen für Ihre Anwendung geeigneten Produkt.

PVC Elektroisolierbänder

Elektroisolierbänder mit PVC-Träger eignen sich für alle Anwendungen im Elektronikbereich. Sie finden aber aufgrund ihrer Eignung zum Bündeln, Abdichten und Kennzeichnen auch in vielen anderen Bereichen Anwendung.

Scapa, Europas größter Hersteller von PVC-Isolierklebebändern, bietet ein breites Produktspektrum.

Darüber hinaus sind die Premium-Qualitäten der Firma Nitto als PVC 228 und PVC 201X mit VDE Zulassung sowie Flammhemmung und als PVC 21 und PVC 201 als Universal-Isolierband in verschiedenen Farben erhältlich.
Ihre überlegenen Dehneigenschaften resultieren daraus, dass bei der Produktion keinerlei Füllstoffe zum Einsatz kommen. Dadurch sind diese Produkte besonders weich und anschmiegsam. Dank dieser Eigenschaften und ihrer guten Chemikalien- und Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie der Eignung für den Außeneinsatz haben sie sich über Jahre hinweg in der Telekommunikationsbranche etabliert.

Schaumklebebänder

Schaumklebebänder sind dicker und weicher als Klebebänder ohne Schaumstoffträger. Sie passen sich daher gut an raue oder unebene Oberflächenstrukturen an, ermöglichen einen Toleranzausgleich und können dabei noch als Abdichtung fungieren.

Einseitig oder doppelseitig – Ihrer Anwendung entsprechend finden wir für Sie das passende Produkt.

Einseitige PE- und PVC-Schaumklebebänder

Einseitige Schaumklebebänder eignen sich für wasser-, luft-, staub- und zugluftdichte Versiegelungen, zum Abpolstern, Schützen und Vibrationsdämpfen. Die PVC-Schäume der Firma Scapa sind dank ihrer UV- und Witterungsbeständigkeit und des Acrylklebers auch für den Außeneinsatz geeignet. Sie sind in unterschiedlichen Shorehärten verfügbar, bieten zum Teil Neopren ähnliche Eigenschaften und sind als Varianten mit festverankertem PE-Liner sauber wieder zu öffnen.
Für luft- und wasserdichte Versiegelungen im Innenbereich ohne UV-Belastung eignen sich die PE-Schaumprodukte von Scapa. Wie die PVC-Qualitäten sind auch die PE-Varianten in diversen Dicken verfügbar.

Einseitige EPDM-Schaumklebebänder

Die Nitto EPDM-Schaumklebebänder sind in verschiedenen Dichten und als geschlossen- und halbgeschlossenzellige Ausführungen verfügbar. Zusätzlich stehen verschiedene Klebstoffarten zur Wahl, um das Produkt perfekt an die zu beklebende Oberfläche anzupassen.
Die Nitto EPDM-Schäume sind als hochwertige, wasserfeste und temperaturbeständige Dichtungen mit exzellenter Geräusch- und Vibrationsdämpfung einsetzbar und haben sich bei vielen Anwendungen im Automobilbau fest etabliert.

Vorkomprimierte Fugendichtbänder

Vorkomprimierte Fugendichtbänder nach BG1 zur Schlagregenabdichtung von Fugen und Anschlüssen sind in grau und schwarz verfügbar. Der PU-Schaumstoff ist imprägniert, UV- und witterungsbeständig, bis 600 Pa schlagregendicht und somit für hochbeanspruchte Primär- und Kreuzfugen geeignet.
Dank der Vorkomprimierung expandiert der Schaum nach dem Einbau, passt sich unebenen Untergründen, wie beispielsweise Klinkerfugen zuverlässig an und sorgt für eine sauber abschließende Dichtung. Dadurch sind vorkomprimierte Fugendichtbänder im Fenster-, Metall-, Holz- und Containerbau universell einsetzbar.

Doppelseitige Schaumklebebänder bestehen aus einem Schaumträger, der beidseitig mit Klebstoff beschichtet ist.

Als Trägermaterialien stehen PE-, PVC-, PU- oder PE/EVA-Schäume zur Auswahl, die in Kombination mit Acryl-, oder Kautschukklebstoffen und deren Modifikationen die technischen Eigenschaften und die Leistungsfähigkeit des Schaumklebebandes bestimmen.

Je nach Kombination aus Trägerschaum und Klebstoff eignen sich die Produkte für verschiedene Anwendungen bei denen Fixiert, Montiert, Verbunden oder gepolstert werden soll. Dank ihres im, Vergleich zu herkömmlichen doppelseitigen Klebebändern, dickeren Schaumträgers können raue oder unebene Oberflächenstrukturen und Spalttoleranzen besser ausgeglichen werden. Gleichzeitig wirkt das Schaumklebeband abdichtend und dämpft Vibrationen.

Im Bereich der Spiegelverklebung sind PE-Schaumklebebänder mit Kautschukklebstoff dank ihrer hohen Soforthaftung etabliert, während bei Anwendungen im Außenbereich UV- und Witterungsbeständige Varianten mit Acrylkleber zum Einsatz kommen.

Die Anwendungsmöglichkeiten von doppelseitigen Schaumklebebändern sind durch die neuen Tesa Produkte mit PE/EVA-Schaumträger nochmals erweitert worden. Anwendungen bei denen die reduzierte Belastbarkeit der herkömmlichen doppelseitigen Schaumklebebänder bisher ein Spezialklebebanderforderlich gemacht haben, können nun teilweise mit diesen tesafix-Produkten gelöst werden.

Spezial
Klebebänder

Wiederlösbare Verbindungen

Sowohl die als Klett-Klebebänder bekannten Haken- und Schlaufenbänder, als auch die mit Pilzköpfen ausgestatteten Klebebänder des 3M Dual Lock Systems bieten Ihnen durch ihre Flexibilität und Variabilität neue Möglichkeiten bei der Gestaltung unsichtbarer Befestigungen. Die Kombination aus hervorragender Klebkraft und der Möglichkeit bis zu 1000mal gelöst und geschlossen zu werden, machen diese Produkte so besonders.

Selbstklebende Elastikpuffer

Die Einsatzmöglichkeiten von selbstklebenden Elastikpuffern sind sehr vielfältig, ob als rutschhemmende Gerätefüße oder stoßdämpfende Anschlagspuffer für Türen und Schubladen. Sie bieten eine leichte, schnelle sowie effektive Möglichkeit Vibrationen und Geräusche zu dämpfen. Durch unterschiedliche Farben und Formen passen sie sich perfekt dem Design an. Somit sind sie für den Einsatz z.B. in der Werbeindustrie bestens geeignet!

Antirutsch-Klebebänder

Auf Treppen, Leitern, Rampen oder in der Dusche – überall dort wo erhöhte Rutschgefahr besteht bieten Antirutsch-Klebebänder die Möglichkeit schnell und einfach das Unfallrisiko zu minimieren. Die Antirutsch-Klebebänder haben eine Mineralkörnung oder eine Kunststoffgranulatbeschichtung die rutschhemmend wirkt. Ob für glatten oder unebenen Untergrund,je nach Oberfläche sind die Anti-Rutsch Klebebänder in unterschiedlichen Stärken und Farben verfügbar.

Gleit- und Antihaft-Klebebänder

Teflon®-(PTFE)-Klebebänder bieten sehr gute Gleiteigenschaften und eine Oberfläche an der kaum etwas haften bleibt. Im Gegensatz dazu haben Silikonkautschuk-Klebebänder, egal ob genoppt oder glatt, eine stark rutschhemmende Oberfläche die aber ebenfalls stark abweisend gegen klebrige Materialen ist. Beide Varianten eignen sich hervorragend zum Abkleben von Umlenk- oder Transportrollen. Wenn nur gute Gleiteigenschaften und hohe Abriebsfestigkeit benötigt werden, sind dagegen UHMW-Klebebänder die richtige Wahl.

Hinweis: Teflon® ist ein eingetragendes Warenzeichen der Firma DuPont de Nemours.